Onkologisches Forum Celle e. V.

Für Hirntumor-Betroffene und ihre Angehörigen

Die Selbsthilfegruppe trifft sich an jedem dritten Momtag im Monat

„Wie war es bei dir?“ - das ist die Frage, die in der Hirntumorgruppe immer wieder gestellt wird. Seit 2004 treffen sich Betroffene und Angehörige je nach Berdarf im Onkologischen Forum.

Was sie sich geben: Einen Mehrwert an Informationen. 

Behandlungsmethoden, die Ärzte ankündigen und beschreiben, werden hier von Erfahrungen der Betroffenen ergänzt. Sie schildern, wie man sich während der Behandlung fühlt, welche Phasen man durchläuft, was dann hilfreich ist. Materialien und Adressen der Deutschen Hirntumorhilfe stehen bereit.

„Wir wollen immer auf dem neuesten Stand sein.“  

Die Gruppe bespricht offen viele Themen

Die Gruppe spricht auch über das, was das Leben ausmacht. Ob es sinnvoll ist, jetzt in Rente zu gehen? Wie sich das Leben dann wohl anfühlt? Ist es besser, im normalen Alltag zu bleiben? Oder sich bewusst Zeit zu nehmen für Dinge, für die bisher nie genug Zeit blieb? Welches Konzert in und um Celle ist zu empfehlen?

Ein Gedicht wird mitgebracht und vorgelesen. Einfach alles, was der Seele oder dem Körper gut tun, ist hier Thema. Wie wohltuend die Massage oder der Saunabesuch während der Reha waren, wie hilfreich ein Gespräch mit einem Arzt. 

Auch über vieles, was auf der Seele lastet, wird hier gesprochen. „Wir gehen sehr offen miteinander um.“


Die Hirntumorgruppe ist Mitglied der Deutschen Krebshilfe e.V..

 

Flyer zum Download

 

Termin

Die Gruppe trifft sich unregelmäßig. Nehmen Sie bitte Kontakt zum  Ansprechpartner - siehe unten - auf oder wenden Sie sich an das Onkologisches Forum Celle e. V., Fritzenwiese 117, Tel. 05141 - 217766

 

Ansprechpartner:

Wolfgang Schütz
Telefon 05141/9936378
E-Mail: Schuetz.celle@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Onkologisches Forum Celle e. V. | Telefon 05141-217766 / E-Mail: info@onko-forum-celle.de